Skip to main content

Unser Wahlprogramm zur Gemeinderatswahl in Hude am 11. September 2016

Deutschland wird vor Ort entschieden

von links: Rolf Renken, Birgit Sellerberg, Christoph Mildner, Marlies Pape, Thomas Renken, Anke Schröder, Andre Heinemann, Pascal Buntrock und Marius Pues. Es fehlt Dieter Dalle

...für mehr Lebensqualität!

Wohnen in der Gemeinde Hude

Wir machen uns für fortschrittliches und nachhaltiges Bauen und Wohnen in der Gemeinde Hude stark. Dazu gehören die Freigabe des Grundstücks- und Wohnungsmarktes für private Investoren sowie der Verzicht auf Schlichtbauten. Die Gemeinde Hude soll und muss wachsen, um dem demografischen Wandel entgegenzuwirken. Gerade in Zeiten, in denen Wohnraum in den umliegenden Städten immer teurer wird, kann die Gemeinde Hude eine attraktive Alternative für bezahlbares Wohnen sein.

 

Kinder und Jugend

Die Kinderbetreuung muss in ausreichender Form und optimaler Qualität zur Verfügung stehen, um modernen Familien- und Erwerbskonzepten Platz einzuräumen. Genauso wichtig sind attraktive Möglichkeiten der Freizeitgestaltung Jugendlicher, denn die Gemeinde Hude soll für alle Altersgruppen ein attraktiver Wohnort sein. Dazu muss auch das umfassende Bildungsangebot der Gemeinde erhalten bleiben.

 

Sicherheit und Verkehr

Sichere Schulwege, ein kontrolliertes Verkehrsaufkommen und gegenseitige Verantwortung und Rücksichtnahme gehören für uns zu einer modernen, zukunftsfähigen Gemeinde. Wir machen und für alle sinnvollen geeigneten und bezahlbaren Verkehrsregulierungsmaßnahmen sowie umfassende Barrierefreiheit stark.

 

Wirtschaft und Finanzen

Nur eine starke Wirtschaft und eine verantwortungsvolle, nachhaltige Finanzpolitik machen Investitionen in anderen Bereichen erst möglich. Wir stehen für mittelstandsfreundliche Rahmenbedingungen, kurze Entscheidungswege, klare Ansprechpartner und die regelmäßige Überprüfung, ob Ausgaben und Schulden der Gemeinde wirklich im Sinne der Bürgerinnen und Bürger sind. Eine moderne Landwirtschaft gehört zur Gemeinde Hude. Homepage: Ausweisung von Gewerbeflächen, Tourismus als Wirtschaftsfaktor weiter ausbauen. Abwägung von Interessen der Landwirtschaft und des Natur- und Landschaftsschutzes, Unterstützung der Kommunikation zwischen Landwirtschaft und Öffentlichkeit.

 

Selbstverständlich sind wir für den Erhalt der sozialen und kulturellen Angebote der Gemeinde, die     nach Bedarf und Finanzlage weiter ausgebaut werden sollten.

 

 

Darum sollten Sie am 11. September 2016 FDP wählen:

Wir stellen Kandidaten aus vielen Berufsgruppen und Bevölkerungsschichten, die die Probleme und Bedürfnisse der Menschen kennen.

Die Ratsfrauen und Ratsherren der FDP-Fraktion entscheiden pragmatisch und mit Augenmaß im Sinne der Bürgerinnen und Bürger. Wir folgen keiner anderen Ideologie!

Wir bleiben unserer Linie treu und sind verlässlich. Sinnvolle Kompromisse sind für uns selbstverständlicher Teil der Politik.

Wir konnten in den vergangenen Jahren durch unsere engagierten Ratsmitglieder viele gute Entscheidungen auf den Weg bringen und unterstützen. Unsere Politik ist erfolgreich und bringt Hude weiter.

Unser Wahlflyer 2016

  • Wahlflyer 2016Unser Wahlflyer zur Kommunalwahl am 11. September 2016 ist nun auch per Download zu haben